Raffination naphthenischer Feedstocks

In unseren Raffinerieprozessen nutzen wir eine Vielzahl mechanischer, thermischer
und physikalisch-chemischer Verfahrenstechniken, die kontinuierlich modernisiert
und erweitert werden, um dem Stand der Technik zu entsprechen.


Langjährige Erfahrungen und kontinuierliche Verfahrensoptimierungen ermöglichen
die selektive Veredelung unterschiedlichster Rohstoffe.


Auf Basis definierter Qualitätskennzahlen unseres Inputmaterials steuern wir gezielt
unsere Prozesse, um im Output die gewünschten und spezifizierten
Qualitätsanforderungen zu erfüllen.



Spezialisierung und Flexibiliät

Durch die Konzentration auf naphthenische Rohstoffe in Kombination mit einer
produkt- und in vielen Fällen auch kundenspezifischen Prozessführung
besetzen wir eine ausgesprochene Nischenposition auf dem Mineralölmarkt.

Insofern bieten wir ergänzende Möglichkeiten zu den Angeboten der wenigen,
großen Konzerngesellschaften, die maßgeblich in diesem Produktsegment tätig
sind.

Unsere Kunden können somit unsere Spezialisierung und Flexibilität sowie
die Vorzüge naphthenischer Produkte nutzen, insbesondere auch dann, wenn
es eher um geringere Jahresmengen oder spezifisch erforderliche Kompositionen
und Mischungen geht.

Auch durch den Einsatz von Wertstoffströmen aus der Energiewirtschaft,
die wir mittels fundierter Aufbereitungskompetenz und anspruchsvoller
Recyclingtechnologie raffinieren, ist es uns möglich, eine einmalige Kombination
mit frei am Markt zugänglichen Rohstoffstoffen zu realisieren – im Dienste unserer
Kunden und als deutlicher Beitrag zu einer nachhaltigen Kreislaufwirtschaft.